Licht für vergessene Kinder

Home/ÜBER UNS/Licht für vergessene Kinder
Licht für vergessene Kinder 2019-06-07T13:46:06+00:00

Etwas für Kinder zu tun, deren Leben sich eher auf der Schattenseite abspielt, gehört zu den schönsten Versprechen an die Zukunft. Das ist das Motto einer Stiftung, die uns am Herzen liegt.

Gegründet wurde die Stiftung „Licht für vergessene Kinder“ 2002 von Stefan Born, den wir auch persönlich aus seinen Zeiten als Hörgeräteakustiker kennen, in Zug / Schweiz. Die Stiftung bezweckt die Unterstützung von Waisenkindern und von verlassenen oder in Not geratenen Kindern. So wurden in den letzten Jahren Projekte in Indien, Uganda, Russland und der Ukraine unterstützt.

Bei dieser Stiftung aus Zug in der Schweiz kommen alle Spenden zu 100% bei den Hilfsprojekten an. Sämtliche Arbeit im Stiftungsrat wird ehrenamtlich erfüllt, sämtliche Spesen werden von den Stiftungsratsmitgliedern persönlich getragen.

Es würde uns sehr freuen, wenn Sie „Licht für vergessene Kinder“ unterstützen würden. Das muss keine Geldspende (die übrigens von Deutschen Finanzämtern anerkannt wird), sondern kann auch ein abgelegtes Hörsystem sein. Auch unter Kindern, gerade denen aus problematischen Verhältnissen, gibt es Hörprobleme. Und der berufliche Hintergrund von Herrn Born lässt hier eine entsprechend professionelle Versorgung zu.

„Wir machen Niemandskinder zu Glückskindern. Ihr Lachen, ihre Lebensbejahung und ihre Entwicklung ist uns Dank und Hoffnung genug, hat Hermann Gmeiner, Gründer der SOS Kinderdörfer, einmal gesagt. Dies ist auch mein Ansporn und meine Hoffnung. Es gibt nichts Besseres, als notleidenden Kindern ein Zuhause, Geborgenheit, Liebe, Erziehung und eine Ausbildung zu geben.“ so Stefan Born. Dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen.

Die Website von „Licht für vergessene Kinder“ können Sie HIER besuchen.

Informationen für Spenden (Bankverbindungen, Steuerbefreiung, etc.) finden Sie HIER.